Kriegsstrategien

Dort Chaos-Strategie

Alles dagegen alle: Es ist das Medienbild des Chaos, das sich wie eine Unschärfe ausbreitet Öl am südlichen Ufer des Mittelmeers, von Libyen nach Syrien. Eine Situation, der sich sogar Washington zu stellen scheint hilflos.

In Wirklichkeit Washington ist nicht der Lehrling des Zauberers, der nicht kontrollieren kann Kräfte in Bewegung gesetzt. Es ist die treibende Kraft einer Strategie - das des Chaos - das, ganze Staaten abreißen, verursacht eine Reaktion a Kette von Konflikten nach der alten Methode von verwendet werden "divid et impera".

Ausgegangen Gewinner aus dem Kalten Krieg in 1991, Die USA haben sich selbst ernannt «Der einzige Staat mit einer Kraft, Umfang und Einfluss in jedem Dimension - Politik, wirtschaftlich und militärisch - wirklich global ", Vorschlag, "zu verhindern, dass eine feindliche Macht eine dominiert Region - Westeuropa, Ostasien, das Territorium der ehemaligen Sowjetunion und Südwestasien (Mittlerer Osten) - - deren Ressourcen ausreichen würden, um eine globale Macht zu erzeugen ".

Schon seit Die USA und die NATO unter ihrem Kommando haben mit zersplittert oder abgerissen Krieg, einer nach dem anderen, Staaten als Hindernis für globaler Herrschaftsplan - Irak, Jugoslawien, Afghanistan, Libyen, Syrien und andere - während andere noch (einschließlich Iran und der Venezuela) Ich bin im Visier.

Im gleichen Strategie ist Teil des Staatsstreichs in der Ukraine unter der Leitung der USA und der NATO, um einen neuen Kalten Krieg in Europa zu provozieren, um die zu isolieren Russland und stärken den Einfluss der Vereinigten Staaten in Europa. Während Die politische und mediale Aufmerksamkeit richtet sich auf den Konflikt in Libyen, das zunehmend bedrohliche Szenario der NATO-Eskalation gegen Russland.

Das Treffen Götter 29 Außenminister, beschworen am 4 April 2019 ein Washington pro Celebrare i 70 Jahre der NATO, Es wurde erneut bestätigt, ohne Beweise, dass «Russland gegen den INF-Vertrag verstößt, indem es neue in Europa einsetzt nuklearfähige Raketen ". Eine Woche später, am 11. April, Dort Born kündigte an, dass dieser Sommer durchgeführt wird "Das Update" des US Aegis "Raketenabwehr" -Systems in Deveselu in Rumänien eingesetzt, versichern, dass dies "nicht bieten wird keine offensiven Kapazitäten für das System ". Ein solches System, installiert in Rumänien und Polen, und an Bord von Schiffen, kann stattdessen nicht nur werfen Abfangraketen, aber auch Atomraketen.

Moskau hat warnte das, ob die USA Atomraketen in Europa einsetzen werden, Dort Russland wird ähnliche gezielte Raketen auf seinem Territorium einsetzen auf europäischer Basis.

Erhöhen um Folglich sind die NATO-Ausgaben für "Verteidigung": die Militärbudgets von Europäische und kanadische Verbündete werden wachsen 2020 von 100 Milliarden von Dollar. NATO-Außenminister, versammelten sich in Washington am 4 April, Sie haben sich besonders verpflichtet, sich Handlungen zu stellen aggressives Russland in der Schwarzmeerregion ", Festlegung «Neue Unterstützungsmaßnahmen für unsere engen Partner, Georgia und Ukraine". Am Tag danach, Dutzende von Schiffen und Jagdbombern von Vereinigte Staaten, Kanada, Griechenland, Niederlande, Truthahn, Rumänien und Bulgarien begann eine NATO-Kriegsübung im Schwarzen Meer Marineflugzeuge in der Nähe der russischen Hoheitsgewässer, Verwendung der Häfen von Odessa (Ukraine) und Poti (Georgia).

Zur selben Zeit darüber hinaus 50 Jagdbomber der Vereinigten Staaten, Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Holland, Start von einem niederländischen Flughafen und Auftanken Flug, sie übten «offensive Luftangriffsmissionen a Ziele an Land oder auf See ".

Jagdbomber Stattdessen werden italienische Eurofighter von der NATO zur Patrouille geschickt wieder die baltische Region gegen die "Bedrohung" russischer Flugzeuge. Das Seil wird immer enger und kann brechen (oder gebrochen sein) im Jederzeit, uns in ein Chaos zu ziehen, das weitaus gefährlicher ist als der libysche.

Teile das: